Kochs

Lockdown – kein Spaß!

Seit dem 16. Dezember haben wir beide Läden geschlossen.

Es ist traurig, wenn man in einem Laden steht und keine Kunden begrüßen darf. Wenn man schöne Ware hat, die eigentlich unter den Weihnachtsbaum gehörte. Wenn man eine neue Ausstellung gebaut hat, in der man das Neuste der Küchenbranche präsentiert. Noch trauriger ist es aber, daß wir einen zweiten Lockdown haben. Warum, läßt sich nur spekulieren. Und spekulieren macht man an der Börse. Wir sind Händler. Vor Ort. In Aachen. Seit Generationen. Mit Leib und Seele. Mit allen Höhen und Tiefen. Auch wenn wir davon ausgehen, daß es noch einige Zeit dauern wird, bis wir Euch wieder persönlich begrüßen dürfen, so glauben wir fest daran, daß Ihr uns treu bleibt. Meldet Euch bei uns. Telefonisch. Per Email. Über Social Media. Auch wenn wir nicht öffnen dürfen, weil wir keine Ware „für den täglichen Bedarf“ haben, so sind wir für Euch da. Unsere Kunden. Bleibt gesund. Wir brauchen Euch, wenn wir wieder dürfen, wie wir gerne möchten …